WICHTENDAHL GALERIE

 

HomeExhibitionsFairsNewsArtistsGalleryContact


 

 

 

 

Annette Schroeter: Junger Mann mit Kapuze, 2013

 

 

Annette Schröter

Junger Mann mit Kapuze 3 / Hoodie 3

2013

Papierschnitt / papercut

92 x 72 cm

 

 

ANNETTE SCHRÖTER


NUN. Papierschnitte

Angermuseum Erfurt
7. Dezember 2013 - 2. März 2014

und in

FinalCut. Papierschnitte

Horst-Janssen-Museum Oldenburg
24. Januar - 27. April 2014

 

Linolschnitt. Holzschnitt. Papierschnitt

Kunsthalle Giessen
2. Februar - 30. März 2014

 

 


 

Als zartumriss'ne, holde Finsternisse* erscheinen Annette Schröters "Weltbilder" - eine Werkgruppe von Papierschnitten mit Alltagsszenen, die den Schwerpunkt der Ausstellung  bilden: Romantisch anmutende Landschaftsbilder, Blumenstillleben, märchenhafte Architekturen und Kindheitserinnerungen sowie eine Serie Jugendlicher mit Kapuzenjacken. Die radikale Reduzierung auf Lineaturen sowie meist nur eine Papierfarbe führt zu einer klaren Bildsprache, die ihre Vielschichtigkeit erst bei sorgfältiger Betrachtung offenbart. Annette Schröter hält vertraute, eigentlich unspektakuläre Momente fest, sieht das Ungewohnte im Gewohnten. Sie thematisiert die Ambivalenz der Bilder, ihre trügerische Schönheit. Scheinbar romantische Idyllen bergen Spuren von Vandalismus oder Graffiti. Die traditionellen Elemente des Papierschnitts verbindet sie mit der Bildsprache des Comic.

Annette Schröter spielt mit den in der Technik des Papierschnitts angelegten Gegensatzpaaren positiv und negativ, schwarz und weiß, Vordergrund und Hintergrund. Sie durchbricht diese Dualität jedoch durch die Verwendung von farbigen Plexiglas und Papieren sowie Tapeten.

* Johann Wolfgang von Goethe über die Schattenrisse der Adele Schopenhauer


Annette Schröter is well known for her large-sized paper cuts. The unspectacular medium of the silhouette offers the artist a possibility to reconsider the world of advertising and press as well as the contemporary scenery of cities and countryside. The artist makes the ambivalence and the deceptive beauty of the pictures a subject of discussion. Pictures of technical installations appear in romantic landscape, corporate logos as decorative elements in her paper cuts.

* Johann Wolfgang von Goethe about the cut outs by Adele Schopenhauer